Bundesverband e.V.
Wappen BV
Seniorpartner in School

Wir, Seniorpartner in School – Bundesverband e.V., ver­pflichten uns, die nach­stehend auf­ge­führten Infor­ma­tionen der Öffent­lich­keit zur Ver­fü­gung zu stel­len, indem wir sie mit dieser Er­klä­rung leicht auf­find­bar auf un­serer Web­site zeigen oder auf An­frage ele­ktronisch bzw. postalisch versenden:

 

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

Seniorpartner in School – Bundesverband e.V.
Lauterstraße 19
12159 Berlin
Tel: 030 6272 8096
Fax: 030 6272 8049
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.seniorpartnerinschool.de

Gründungsjahr: 2009

Seniorpartner in School – Bundesverband e.V. ist eingetragen beim
Amtsgericht Charlottenburg – Aktenzeichen VR 29234 B
Registereintragung Amtsgericht Charlottenburg vom 26.06.2018 pdfPDF zum Download

 

2. Satzung

Die Satzung von Seniorpartner in School – Bundesverband e.V., finden Sie auf unserer Seite Satzung.

Seniorpartner in School e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kindern und Jugendlichen in den Schulen mit dem  Verfahren der Mediation zu helfen, ihre Probleme und Konflikte zu lösen. Darüber hinaus unterstützen die Seniorpartner Schülerinnen und Schüler durch helfende Einzelgespräche/Bildungsbegleitung. Sie stärken ihre persönlichen und sozialen Kompetenzen und helfen ihnen,  die Herausforderungen ihres Alltags zu meistern. Damit wird auch ihre Aufnahmefähigkeit für die schulischen Belange gefördert und sie können leichter auch ihre Schulabschlüsse und damit die Chancen auf einen Ausbildungsplatz verbessern.

Seniorpartner in School e.V. wendet sich wichtigen gesellschaftspolitisch relevanten Aspekten zu:

für die Gesellschaft:
  • Entwicklung eines generationsübergreifenden Ansatzes zum besseren Verständnis zwischen Alt und Jung
  • Nutzung der Ressourcen der Generation 55+
  • Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements
  • Stärkung einer konstruktiven Streitkultur
  • Förderung  des Verständnisses für andere Kulturen und Lebensweisen
für Senioren:
  • lebenslanges Lernen
  • Teilhabe am gesellschaftlichen Leben
für Kinder, Jugendliche und Schule:
  • Lernen und Erfahren einer gewaltfreien Konfliktlösung in den Schulen
  • Unterstützung der Lernbereitschaft der Kinder und Entlastung der Lehrkräfte durch Verbesserung des Lernklimas
  • Gewaltprävention
  • Stärkung der sozialen Kompetenzen und schulischen Leistungen

 

3. Angaben zur Steuerbegünstigung

Mit Bescheid vom 28.04.2017 hat das Finanzamt für Körper­schaften I Berlin (StNr 27/677/66058) die Frei­stellung des BV zur Körper­schafts­steuer und Gewerbe­steuer wiederholt bestätigt.

Bescheid der Freistellung vom Finanzamt für Berlin vom 28.04.2017 pdfPDF zum Download

 

4. Name und Funktion der wesentlichen Entscheidungsträger (z.B. Geschäftsführung, Vorstand und Aufsichtsorgane)

Informationen zu unseren Entscheidungsträgern sowie unserer Personalstruktur finden Sie auf unsere Seiten Vorstand und Geschäftsstelle

 

5. Tätigkeitsberichte

Jahres- und Abschlussberichte 2012 für den GENERALI Zukunftsfonds
pdfPDF zum Download

Jahres- und Abschlussberichte 2013 für den GENERALI Zukunftsfonds
pdfPDF zum Download

Jahres- und Abschlussberichte 2014 für den GENERALI Zukunftsfonds
pdfPDF zum Download

Tätigkeitbericht 11.2014 bis 11.2015 des Bundesvorstandes Seniorpartner in School e.V.
pdfPDF zum Download

Tätigkeitbericht 11.2015 bis 11.2016 des Bundesvorstandes Seniorpartner in School e.V.
pdfPDF zum Download

Tätigkeitbericht 11.2016 bis 11.2017 des Bundesvorstandes Seniorpartner in School e.V.
pdfPDF zum Download

Tätigkeitbericht 11.2017 bis 03.2018 des Bundesvorstandes Seniorpartner in School e.V.
pdfPDF zum Download

 

6. Personalstruktur Seniorpartner in School Bundesverband e.V.
(Stichtag April 2018 )

  • 14 Landesverbände vertreten durch den/die Vor­stands­vorsitzenden und Delegierten
  • Vorstandsmitglieder Bundesverband (s. unter 4.)
  • Es wird ein bezahlter Mit­arbeiter be­schäftigt.
  • Alle der etwa 1200 Mitglieder in den SiS-Landes­ver­bänden führen ihre Tätig­keiten für den Verein ehren­amt­lich aus. Es werden keine Gehälter oder Aufwands­entschä­digungen gezahlt.

 

7. Mittelherkunft:

Der Bundesverband finanziert sich durch Zuwendung von Sponsoren, öffentlichen Fördermitteln und privaten Spenden.

Der Finanzbericht zum 31.12.2012 des BV mit Bilanz und GuV
pdfPDF zum Download

Der Finanzbericht zum 31.12.2013 des BV mit Bilanz und GuV
pdfPDF zum Download

Der Finanzbericht zum 31.12.2014 des BV mit Bilanz und GuV
pdfPDF zum Download

Der Finanzbericht zum 31.12.2015 des BV mit Bilanz und GuV
pdfPDF zum Download

Der Finanzbericht zum 31.12.2016 des BV mit Bilanz und GuV
pdfPDF zum Download

Der Finanzbericht zum 31.12.2017 des BV mit Bilanz und GuV
pdfPDF zum Download

 

8. Mittelverwendung

Die finanziellen Mittel des Bundesverbandes werden haupt­sächlich zum Auf­bau neuer SiS-Landes­verbände und zur Aus­bildung neuer Schul­mediatoren verwendet.

Der Jahresabschluss wird satzungsgemäß durch von den Mitgliedern gewählte Kassenprüfer geprüft.

 

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten

Es besteht keine gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten.

 

10. Namen von privaten und juristischen Personen, deren jährliche Zuwendung mehr als zehn Prozent unserer gesamten Jahreseinnahmen ausmachen.

Der Bundesverband Seniorpartner in School e.V. wurde in der Zeit 2015 – 2017 durch die unab­hängige Spenden­bewegung Deutsch­land-rundet-auf gefördert. Mit dieser Unter­stützung wurden bundes­weit 192 neue Senior­partner qualifiziert.

Wir bestätigen, dass die wesentlichen Entschei­dungs­träger regel­mäßig tagen und die Sit­zungen proto­kolliert werden. An­fra­gen an unsere Organi­sation werden in an­gemes­sener Frist be­an­twortet. Der Jahres­ab­schluss wird sat­zungs­gemäß durch von den Mit­gliedern gewählte Kassen­prüfer geprüft.

 

logo initiative transparente zivilgesellschaft